Strickfestival auf Sylt vom 10. bis 17. November 2019

By | 7. Juni 2019

Das Dritte Strickfestival auf Sylt
Es wird wieder mit Nadel und Faden gefeiert !

Zum dritten Strickfestival auf Sylt gibt es eine neue Struktur.
Die Kurse finden an den ersten zwei Tagen Vormittags und nach Absprache, teilweise für die, die unbedingt weitermachen möchten, auch Nachmittags statt. Die Teilnehmerzahl ist in den Kursen auf 10 Teilnehmerinnen beschränkt.

Am dritten Festivaltag folgt das Stricklabor. Und für die, die einfach stricken und klönen möchten, gibt es ein gemütliches Stricknest.
Abends trifft sich die ganze Gruppe zum Forschen, Stricken, Lachen, Lauschen und Gestalten in großer Runde in der Tradition des achtsamen Austausches von Ideen, Mustern, Tipps und Kniffen im großen Stricknest. Und ja Sicher ! Auch eine Modenschau wird wieder dabei sein. Bringt Eure Modelle mit, auf dass wir eine bunte, spannende und bereichernde Modenschau erleben werden.

Die Nachmittage sind bis auf die gemeinsamen Ausflüge frei.

Da es immer wieder Teilnehmerinnen gab, die einfach nur Stricken wollten, habe ich die Struktur dahingehend geändert, dass die Kurse jetzt an zwei Tagen stattfinden und direkt mit den Dozentinnen abgerechnet werden.
Die Kursgebühren betragen 40 Euro zuzüglich Material. Das Material wird auf den Kurs abgestimmt zur Verfügung gestellt und mit den Kursgebühren direkt vor Ort abgerechnet. Es ist nicht gestattet, eigenes Material mitzubringen.

Eine aktualisierte Liste der Kurse wird mit der Endrechnung versandt. Von da an ist es möglich sich für Kurse anzumelden.
Da die Plätze begrenzt sind, empfehle ich, sich direkt bei mir nach Erhalt der Endrechnung per Mail an die 7sachen@googlemail.com anzumelden.

 

Zum schnuppern kommen hier die ersten Kursbeschreibungen :

Kurs 1 : Spinnen für Anfänger und Fortgeschrittene
Kim Häfliger

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten aus einem Kammzug Fäden herzustellen. Anfänger, wie auch Fortgeschrittene sind in diesem Spinnkurs willkommen.
Wir spinnen mit der Handspindel, wer eine eigene hat, kann diese gerne mitbringen. Wolle wird direkt im Kurs gestellt.
Im Bild oben sind vier verschiedene Spinnmuster zu sehen
einfädiges Garn, dick und dann gesponnen, nach Farben auseinander gezupft
dreifädiges Garn, dick und dünn gesponnen, auch nach Farben sortiert
zweifädiges dünnes Garn, so versponnen, wie die Farben im Kammzug angeordnet waren
zweifädiges dickes Garn, so versponnen, wie die Farben im Kammzug angeordnet sind

Kurskosten 40 Euro plus Materialkosten ab 4 Euro, für ganz Schnelle und Fleissige ca. 8 Euro

 

 

Kurs 2 : Pullover stricken von Oben (ohne Nähen)
Monika Scholz

Stricken ist meine Leidenschaft. Die neuen, hochwertigen Garne verführen mich immer wieder zu neuen Projekten

Pullover stricken von Oben hört sich erstmal kompliziert an.
Keine Sorge, gut erklärt ist das eine bequeme Möglichkeit ohne viele Nähte zu einem schönen Pullover zu kommen.Um das Ergebnis spannender zu machen, werden wir, wenn gewünscht, noch ein kleines Fair-Isle-Muster/Norwegermuster mit einstricken. Das passende Material wird bereitgestellt und direkt abgerechnet.
Mitzubringen sind
Rundstricknadeln 3,5 -4,5, Seillänge 60, 80 und 100 cm, Maschenmarkierer in verschiedenen Farben, Zentimetermaß

Voraussetzung
Flüssiges Stricken von rechten und linken Maschen

Kurskosten 40 Euro plus Materialkosten

 

 

Kurs 3 : Strümpfe stricken mit Bumerangferse
Sylvia Frank

Handgestrickte Strümpfe erfreuen sich großer Beliebtheit. In diesem Kurs werden Strümpfe mit Bumerangferse gestrickt.
Wer möchte, kann auch ein kleines Muster, wie das Kaffebohnenmuster, direkt mit erlernen.
Damit es schneller bis zur Ferse geht, können auch Sneakersocken gestrickt werden.

Mitzubringen
Nadelspiele Stärke 2,5 und 3, können auch im Kurs erworben werden, Material wird im Kurs bereit gestellt und direkt abgerechnet

Vorraussetzungen
flüssiges Stricken von rechten und linken Maschen

Kurskosten 40 Euro plus Materialkosten

 

 

Kurs 4 : Japanische Strickmuster
Yvonne Zollinger

Wir lernen was Japanische Strickmuster sind und wie man die im Kurs zur Verfügung gestellte Strickanleitung richtig liest.
An einem kleinen Strickstück werden verschiedene Techniken ausprobiert und geübt. Eine kleine Materialkunde zu Japanischen Strickmustern wird Sicherheit in der Materialwahl geben.

Material
Ito Rakuda wird im Kurs gestellt und direkt abgerechnet

Zeit
Ein Vormittag, es gibt die Möglichkeit am Nachmittag unter meiner Begleitung weiter zu stricken.

Kurskosten 40 Euro plus Material

Vorraussetzung
Der Kurs ist für Strickerinnen geeignet, die schon Erfahrung mit Ajour-Mustern haben

 

 

 

Kurs 5 : Mosaikmuster stricken

Wir lernen das Prinzip der Hebemaschen kennen. Wie liest man eine Strickanleitung für Mosaikmuster richtig. An einem kleinen Strickstück üben wir ein einfaches Muster. Einsatzmöglichkeiten für Mosaikmuster werden besprochen.
In der Kursgebühr von 40 Euro ist die Strickanleitung für Mosaikmuster enthalten, Material wird zur Verfügung gestellt und direkt abgerechnet.

Der Kurs eignet sich für Strickerinnen mit mittlerer Strickerfahrung

 

 

 

Kurs 6 : Schal mit verkürzten Reihen
Susanne Zarske

Verkürzte Reihen sind ein reizvolles Thema, vor allem mit Farbverlaufgarn. In kraus rechts gestrickt entsteht mit Lochreihen und Wendemaschen ein Schal, bei dem sich ständig neue Zusammensetzungen des Farbverlaufes durch die verkürzten Reihen ergeben.
Mit der ausführlichen Anleitung und Unterstützung direkt im Kurs können auch noch nicht so versierte Strickerinnen den Schal nacharbeiten.
Die Kursgebühr beträgt 40 Euro und enthält die Anleitung und diverse Maschenmarkierer. Passendes, auf den Kurs abgestimmtes Material wird bereit gestellt und direkt je nach Verbrauch abgerechnet.
Lieblingsrundstricknadeln in 3 bis 3,5 bitte mitbringen

 

Weitere Kurse sind in Planung