Author Archives: Strickurlaub

Strickfestival auf Sylt vom 10. bis 17. November 2019

Das Dritte Strickfestival auf Sylt
Es wird wieder mit Nadel und Faden gefeiert !

Zum dritten Strickfestival auf Sylt gibt es eine neue Struktur.
Die Kurse finden an den ersten zwei Tagen Vormittags und nach Absprache, teilweise für die, die unbedingt weitermachen möchten, auch Nachmittags statt. Die Teilnehmerzahl ist in den Kursen auf 10 Teilnehmerinnen beschränkt.

Am dritten Festivaltag folgt das Stricklabor. Und für die, die einfach stricken und klönen möchten, gibt es ein gemütliches Stricknest.
Abends trifft sich die ganze Gruppe zum Forschen, Stricken, Lachen, Lauschen und Gestalten in großer Runde in der Tradition des achtsamen Austausches von Ideen, Mustern, Tipps und Kniffen im großen Stricknest. Und ja Sicher ! Auch eine Modenschau wird wieder dabei sein. Bringt Eure Modelle mit, auf dass wir eine bunte, spannende und bereichernde Modenschau erleben werden.

Die Nachmittage sind bis auf die gemeinsamen Ausflüge frei.

Da es immer wieder Teilnehmerinnen gab, die einfach nur Stricken wollten, habe ich die Struktur dahingehend geändert, dass die Kurse jetzt an zwei Tagen stattfinden und direkt mit den Dozentinnen abgerechnet werden.
Die Kursgebühren betragen 40 Euro zuzüglich Material. Das Material wird auf den Kurs abgestimmt zur Verfügung gestellt und mit den Kursgebühren direkt vor Ort abgerechnet. Es ist nicht gestattet, eigenes Material mitzubringen.

Eine aktualisierte Liste der Kurse wird mit der Endrechnung versandt. Von da an ist es möglich sich für Kurse anzumelden.
Da die Plätze begrenzt sind, empfehle ich, sich direkt bei mir nach Erhalt der Endrechnung per Mail an die 7sachen@googlemail.com anzumelden.

 

Zum schnuppern kommen hier die ersten Kursbeschreibungen :

Kurs 1 : Spinnen für Anfänger und Fortgeschrittene
Kim Häfliger

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten aus einem Kammzug Fäden herzustellen. Anfänger, wie auch Fortgeschrittene sind in diesem Spinnkurs willkommen.
Wir spinnen mit der Handspindel, wer eine eigene hat, kann diese gerne mitbringen. Wolle wird direkt im Kurs gestellt.
Im Bild oben sind vier verschiedene Spinnmuster zu sehen
einfädiges Garn, dick und dann gesponnen, nach Farben auseinander gezupft
dreifädiges Garn, dick und dünn gesponnen, auch nach Farben sortiert
zweifädiges dünnes Garn, so versponnen, wie die Farben im Kammzug angeordnet waren
zweifädiges dickes Garn, so versponnen, wie die Farben im Kammzug angeordnet sind

Kurskosten 40 Euro plus Materialkosten ab 4 Euro, für ganz Schnelle und Fleissige ca. 8 Euro

 

 

Kurs 2 : Pullover stricken von Oben (ohne Nähen)
Monika Scholz

Stricken ist meine Leidenschaft. Die neuen, hochwertigen Garne verführen mich immer wieder zu neuen Projekten

Pullover stricken von Oben hört sich erstmal kompliziert an.
Keine Sorge, gut erklärt ist das eine bequeme Möglichkeit ohne viele Nähte zu einem schönen Pullover zu kommen.Um das Ergebnis spannender zu machen, werden wir, wenn gewünscht, noch ein kleines Fair-Isle-Muster/Norwegermuster mit einstricken. Das passende Material wird bereitgestellt und direkt abgerechnet.
Mitzubringen sind
Rundstricknadeln 3,5 -4,5, Seillänge 60, 80 und 100 cm, Maschenmarkierer in verschiedenen Farben, Zentimetermaß

Voraussetzung
Flüssiges Stricken von rechten und linken Maschen

Kurskosten 40 Euro plus Materialkosten

 

 

Kurs 3 : Strümpfe stricken mit Bumerangferse
Sylvia Frank

Handgestrickte Strümpfe erfreuen sich großer Beliebtheit. In diesem Kurs werden Strümpfe mit Bumerangferse gestrickt.
Wer möchte, kann auch ein kleines Muster, wie das Kaffebohnenmuster, direkt mit erlernen.
Damit es schneller bis zur Ferse geht, können auch Sneakersocken gestrickt werden.

Mitzubringen
Nadelspiele Stärke 2,5 und 3, können auch im Kurs erworben werden, Material wird im Kurs bereit gestellt und direkt abgerechnet

Vorraussetzungen
flüssiges Stricken von rechten und linken Maschen

Kurskosten 40 Euro plus Materialkosten

 

 

Kurs 4 : Japanische Strickmuster
Yvonne Zollinger

Wir lernen was Japanische Strickmuster sind und wie man die im Kurs zur Verfügung gestellte Strickanleitung richtig liest.
An einem kleinen Strickstück werden verschiedene Techniken ausprobiert und geübt. Eine kleine Materialkunde zu Japanischen Strickmustern wird Sicherheit in der Materialwahl geben.

Material
Ito Rakuda wird im Kurs gestellt und direkt abgerechnet

Zeit
Ein Vormittag, es gibt die Möglichkeit am Nachmittag unter meiner Begleitung weiter zu stricken.

Kurskosten 40 Euro plus Material

Vorraussetzung
Der Kurs ist für Strickerinnen geeignet, die schon Erfahrung mit Ajour-Mustern haben

 

 

 

Kurs 5 : Mosaikmuster stricken

Wir lernen das Prinzip der Hebemaschen kennen. Wie liest man eine Strickanleitung für Mosaikmuster richtig. An einem kleinen Strickstück üben wir ein einfaches Muster. Einsatzmöglichkeiten für Mosaikmuster werden besprochen.
In der Kursgebühr von 40 Euro ist die Strickanleitung für Mosaikmuster enthalten, Material wird zur Verfügung gestellt und direkt abgerechnet.

Der Kurs eignet sich für Strickerinnen mit mittlerer Strickerfahrung

 

 

 

Kurs 6 : Schal mit verkürzten Reihen
Susanne Zarske

Verkürzte Reihen sind ein reizvolles Thema, vor allem mit Farbverlaufgarn. In kraus rechts gestrickt entsteht mit Lochreihen und Wendemaschen ein Schal, bei dem sich ständig neue Zusammensetzungen des Farbverlaufes durch die verkürzten Reihen ergeben.
Mit der ausführlichen Anleitung und Unterstützung direkt im Kurs können auch noch nicht so versierte Strickerinnen den Schal nacharbeiten.
Die Kursgebühr beträgt 40 Euro und enthält die Anleitung und diverse Maschenmarkierer. Passendes, auf den Kurs abgestimmtes Material wird bereit gestellt und direkt je nach Verbrauch abgerechnet.
Lieblingsrundstricknadeln in 3 bis 3,5 bitte mitbringen

 

Weitere Kurse sind in Planung

Tanz Intensivwoche in der Akademie am Meer 2019

Tanz & Natur in der Akademie am Meer

Glückskörper – Körperglück
Eine Woche Zeit für sich. In der wildhübschen Natur auf Sylt im Sand, mit Wind, Wellen, Sonne, Mond und Sternen tanzen.
Die Akademie am Meer ist ein besonderer Ort. Hier wurde seit Bestehen am Strand, mit der Natur, dem Wind, den Wellen und dem Sand getanzt. 
Eine Woche tanzen, malen und schreiben, die wildhübsche Natur auf Sylt genießen.
Es wir nicht jeder Mensch vom Glück geküsst, vom Glück verwöhnt.
Die Glücksforschung hat herausgefunden, dass Glück lernbar ist, dass Körperhaltung und Bewegungsqualitäten unsere Emotionen, unser Glücksempfinden beeinflussen. Mit dem Tamalpa Life/Art® Process werden wir das Thema Glück tanzend bewegen. Malend und schreibend dem Glück auf die Pelle rücken, ihm auf die Sprünge helfen.
Oder kommen wir besser dem Glück auf die Spur ?
Wir machen uns auf den Weg herauszufinden, was uns unterstützt, Glück zu spüren, es wahrzunehmen, ihm ein Nest, ein freundliches zu Hause zu bereiten. Es einzuladen immer öfter in unser Leben zu kommen.
Tanzend, malend und schreibend schauen wir auf das, was uns unser Körper vom Glück zu erzählen hat. Gestalten Performances mit dem Tamalpa Life/Art®Process.
Zwischen den Einheiten gibt es immer wieder Pausen für genussvolle Integration.
Tamalpa Life/Art® Process und Naturtanz laden dazu ein
• uns mit allen fünf Sinnen auf die Elemente (Wasser, Sand, Erde, Stein, Holz, Wind), den uns umgebenden Ort einzulassen
• dem Zeitgefühl des Alltäglichen eine Absage zu erteilen und unsere Wahrnehmung für den Rhythmus des Ortes zu öffnen
• den Körper positiv wahrzunehmen
• mit allen Sinnen zu lernen
• Stress abzubauen
• Ressourcen zu entdecken
• Bewegungsfreude zu genießen, spielen
• Weisheit des Körpers zu erfahren
• sich mit der Welt in Beziehung zu setzten
• innere Zusammenhänge in neuem Kontext zu erfahren.
Mit dem Tamalpa Life/Art Prozess® gestalten wir Performances in der Natur, in dem uns umgebenden Raum. Forschen mit den Elementen, Emotionen, Gedanken, Wahrnehmungen, unseren Körpern, mit dem Augenblick.
Das Seminar unterstützt die Teilnehmenden in ihrer Wahrnehmung und Achtsamkeit für sich, für den sie umgebenden Raum und für Andere. Die Differenzierung von physischer, emotionaler und mentaler Ebene wirkt stärkend auf das Selbstbewusstsein. Elemente aus dem Bewegungsritual stärken Mobilität und Flexibilität.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Dieses Seminar ist offen für alle am Thema Interessierten. Ebenso sind alle eingeladen, die schon Vorkenntnisse und Erfahrungen haben. Dieses Seminar ist eine Weiterführung der diesjährigen Projekte.
Wir werden im Haus und draußen sein, bitte an bewegungsfreundliche Kleidung denken, die bei Bedarf vor Wind, Wasser, Wärme und Kälte schützt und mit Erde, Natur in Kontakt kommen darf.
Schreib- und Malutensilien werden von der Dozentin gegen Entgelt (20 Euro) gestellt.
Bei Fragen gerne Mail im Kontaktformular

 

Generationsübergreifendes Tanzprojekt für Frauen in der Nachbarschaft Ost Paderborn

Bewegungsfreude

Tanzend, Malend + Schreibend bringen wir unsere innere Kraft und Stärke zum Leuchten + tanzen dem November auf der Nase rum

Wer ? Frauen ab 40
Wo ? Treffpunkt Nachbarschaft Ost
Wann? Samstag, den 24.11.2018 von 10 bis 15 Uhr
Wie ? Genauso, wie jede kann + mag. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Neugier + die Bereitschaft sich auf Neues einzulassen, hilfreich
Warum ? Um Spaß zu haben + dem Novemberblues die kalte Schulter zu zeigen

Fragen ? Ute Frederich, Telefon vom 22.10. bis 24.10.2018 unter der Nummer : 05251 87 23 91
Mail: 7sachen@googlemail.com

Tanz & Natur

Tanz Intensivwoche in der Akademie am Meer auf Sylt vom 29.08.2018 bis 04.09.2018

Natur & Tanz Eine Woche Zeit für sich. In der wildhübschen Natur auf Sylt im Sand, mit Wind, Wellen, Sonne, Mond und Sternen tanzen.


Die Akademie am Meer ist ein besonderer Ort. Hier wurde seit Bestehen am Strand, mit der Natur, dem Wind, den Wellen und dem Sand getanzt.  Eine Woche tanzen, malen und schreiben, die wildhübsche Natur auf Sylt genießen.  Tanzend, malend und schreibend, werden wir die uns innewohnenden Körpergeschichten sichtbar machen, mit dem wertschätzenden und aktiven BeZeugen diese Geschichten wahr-nehmen.  Die drei Ebenen des Bewusstseins, die körperliche, emotionale und mentale Ebene werden mittels Malen, Schreiben, Beschreiben und Bewegen erforscht. Zwischen den Einheiten gibt es immer wieder Pausen für genussvolle Integration. Tamalpa Life/Art® Process und Naturtanz laden dazu ein

  • uns mit allen fünf Sinnen auf die Elemente (Wasser, Sand, Erde, Stein, Holz, Wind), den uns umgebenden Ort einzulassen
  • dem Zeitgefühl des Alltäglichen eine Absage zu erteilen und unsere Wahrnehmung für den Rhythmus des Ortes zu öffnen
  • den Körper positiv wahrzunehmen
  • mit allen Sinnen zu lernen
  • Stress abzubauen
  • Ressourcen zu entdecken
  • Bewegungsfreude zu genießen, spielen
  • Weisheit des Körpers zu erfahren
  • sich mit der Welt in Beziehung zu setzten
  • innere Zusammenhänge in neuem Kontext zu erfahren.

Mit dem Tamalpa Life/Art Prozess® gestalten wir Performances in der Natur, in dem uns umgebenden Raum. Forschen mit den Elementen, Emotionen, Gedanken, Wahrnehmungen, unseren Körpern, mit dem Augenblick. Das Seminar unterstützt die Teilnehmenden in ihrer Wahrnehmung und Achtsamkeit für sich, für den sie umgebenden Raum und für Andere. Die Differenzierung von physischer, emotionaler und mentaler Ebene wirkt stärkend auf das Selbstbewusstsein. Elemente aus dem Bewegungsritual stärken Mobilität und Flexibilität. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Dieses Seminar ist offen für alle am Thema Interessierten. Wir werden im Haus und draußen sein, bitte an bewegungsfreundliche Kleidung denken, die bei Bedarf vor Wind, Wasser, Wärme und Kälte schützt und mit Erde, Natur in Kontakt kommen darf.  Schreib- und Malutensilien werden von der Dozentin gegen Entgelt (20 Euro) gestellt.

Ort: Akademie am Meer, List auf Sylt

Anmeldung: tamalpavita(at)googlemail.com

Webseite: demnächst Neu und auch mit Tanz : strickurlaub.de

Termine Strickurlaube 2018

06.10.2018 bis 13.10.2018 Strickurlaub in der Akademie am Meer, Anmeldung bitte direkt bei mir

04.11.2018 bis 11.11.2018 Strickurlaub im Jugendseeheim in Kampen auf Sylt (ausgebucht)

28.10.2018 bis 01.11.2018 Strickurlaub im Jugendseeheim  in Kampen auf Sylt

01.11.2018 bis 03.11.2018 Strickurlaub im Jugendseeheim in Kampen auf Sylt

Es ist möglich die Nacht vom 03.11.2018 auf den 04.11.2018 im Jugendseeheim zu übernachten um dann den Strickurlaub vom 04.11.2018 bis zum 11.11.2018 zu genießen. Anfragen bitte per Mail

Termine Tanz 2018

26.10.2018 bis 28.10.2018  Tamalpa Life/Art® Prozess  im TuT Hannover. Einführung in die Fortbildung zum Thema „Glückskörper – Körperglück“. Nähere Infos unter www.das-tut.de

24.11.2018 Frauentanzprojekt in der „Nachbarschaft Ost von 10 bis 15 Uhr zum Thema „Bewegungsfreude, Tanzend, Malden + Schreibend bringen wir unsere innere Kraft und Stärke zum Leuchten + tanzen dem November auf der Nase rum “ Anmeldungen bitte per Mail an 7sachen@googlemail.com

Da alle Strickurlaube auf Sylt schon sehr gut gebucht sind, plane ich noch weitere Urlaube. Sowie alles klar ist, werde ich die Termine hier und auf meiner Facebookseite Strickurlaub auf Sylt, veröffentlichen.

Meer.Stricken.de

Kieselalgen, Blasentang & Co

Wussten Sie, dass Algen für mehr als 20 % der weltweiten Sauerstoffproduktion verantwortlich sind ? Ihre Schönheit unter dem Mikroskop atemberaubend sein kann ? Dass viele Algen nicht nur nahrhaft, sondern auch lecker sind ? Wir ohne Algen nicht existieren könnten ? Das Erlebniszentrum Naturgewalten in List auf Sylt und die Textilkünstlerin Ute Frederich rufen dazu auf, Meeresalgen zu stricken, häkeln, nähen oder klöppeln. Schicken Sie uns ihre textile Lieblingsalge und Ute Frederich erschafft aus den Einsendungen im Erlebniszentrum Naturgewalten in List auf Sylt einen Algenteppich der textilen Art. 20 Einsendungen werden von einer Jury prämiert. Senden Sie Ihre Alge bis zum 06.11.2018 an das Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt, Hafenstrasse 37, 25992 List-Sylt

NÄHERE INFORMATIONEN FOLGEN BALD!!!

Strickurlaub auf Sylt im November 2017

Vom 12.11.2017 bis zum 17.11.2017 gibt es eine weitere Strickwoche in diesem Jahr auf Sylt.

Die Strickwoche vom 05.11.2017 bis 11.11.2017 ist ausgebucht ! In der Woche vom 12.11.2017 bis zum 17.11.2017 gibt es Zimmer mit Waschgelegenheit, Dusche und WC und auch Appartements. Wir stricken im kuscheligen Raum in Haus Wenningstedt. Anmeldungen ab sofort.

Aufgrund der Warteliste ein weiterer Termin auf Sylt : 05.11.2017 bis zum 11.11.2017 ausgebucht.
Da das Strickfestival auf Sylt dieses Jahr im September ausgebucht ist, biete ich einen weiteren Termin an.
Vom 05.11.2017 bis zum 11.11.2017 stricken wir im Haus Römö. Das Haus ist überwiegend mit Zimmern mit Waschgelegenheit ausgestattet. Inklusive Vollverpflegung kostet der Urlaub im Doppelzimmer 370 Euro.
Ich freue mich sehr darauf, der Gruppenraum im Haus hat eine schöne Gemütlichkeit.

Die Insel ist im November besonders reizvoll. Kaum Touristen, leere Strände, und die wenigen Male, die ich im November da war, hatte ich bis auf einmal (da war es sehr neblig) großes Glück mit dem Wetter.
Wir werden die schöne Alte Backstube, wie auch das Naturgewaltenzentrum in List besuchen und es uns – wie gewohnt – gut gehen lassen. Ich freue mich darauf, wieder in diesem besonderen Monat die Insel zu erkunden, lange Spaziergänge zu machen, das außergewöhnliche Licht zu genießen und all die schönen Erlebnisse und Momente in mein Strickdesign einfließen zu lassen.
Viel Spaß beim Überlegen !

Strickurlaub in der Akademie am Meer auf Sylt

Ich freue mich ganz besonders, dass wir vom 06.10.2018 bis zum 13.10.2018 zum ersten Mal in der Akademie am Meer stricken werden.

Dieser Ort mit den vielen kleinen Häuschen mitten in den Dünen ist etwas besonderes.  Als ich das letzte Mal dort war, wurde in vielen Häusern kreativ, zum Teil bei offenen Türen, gearbeitet. Unser Stricknest dort ist ein lichtvoller, wunderschöner Raum. Im Neuen Jahr werde ich genaueres zur Unterbringung, den Preisen und dem Program hier posten. Sollten Partner überlegen mitzukommen, die Akademie am Meer hat ein reiches Angebot an Kursen, während wir stricken findet zum Beispiel gleichzeitig die Vogelkundliche Woche statt.

In großer Vorfreude:)

Ute Frederich

2. Strickfestival auf Sylt vom 23.09.2017 bis zum 29.09.2017

Zum Strickfestival 2017

Nach dem Erfolg des ersten Strickfestivals auf Sylt wird es vom 23.0.9.2017 bis zum 29.09.2017 ein 2. Strickfestival auf Sylt geben. In kuscheliger Runde mit 60 bis 80 Teilnehmer/innen wird bis in die Glückseligkeit gestrickt.
Die Kosten für das Strickfestival liegen im Doppelzimmer mit Vollverpflegung zwischen 425 Euro (Zimmer mit Waschgelegenheit), 455 Euro für ein Doppelzimmer mit Dusche und WC und 545 Euro (Apartment) zuzüglich der Kosten für gemeinsame Ausflüge und dem in den Kursen benötigten Material. Die Anreise organisieren die Teilnehmer selbst

Wie beim 1. Strickfestival auch, unterscheidet sich das Strickfestival vom Strickurlaub auf Sylt darin, dass vormittags Kurse zu verschiedenen Themen stattfinden.  Ob Anfänger/in oder Fortgeschrittene/r Strickbegeisterte/r, Alle sind willkommen.

Verkürzte Reihen und der I-Cord können beim „Wellenbrecher“, dem beliebten Langschal geübt werden. Wer schon immer mal mit der Spindel spinnen lernen wollte, hat hier die Möglichkeit den passenden Faden für ein kleines, feines Projekt herzustellen und hinterher auch zu verstricken. Auch Wolle von Sylter Schafen steht dafür zur Verfügung.
Die Highlights des letzten Festivals, das phantasievolle Vielfarbenstricken mit Christel Smid und der mit dem Besuch des NDR dokumentierte und mit vielen Preisen für die Werke der Teilnehmer beim Schoppel Strick Award ausgezeichnete Kurs „Strickguerilla, von der Idee zum Projekt, wie stricke ich Kunst“ von Ute Frederich, der Organisatorin des Festivals, finden ebenso wieder statt, wie das beliebte Musterstricken. Deutsche und englische Anleitungen werden anhand eines extra für das Festival entworfenem Schal erprobt.

Das zweite Strickfestival wird unter dem Motto „Aliens – Bioinvasoren und andere Sylter Besonderheiten.  Was die Sylter Auster, die Sylter oder japanische Rose, das Wattenmeer und Touristenströme alles miteinander zu tun haben“, stehen.

An zwei Nachmittagen finden gemeinsame Ausflüge statt. Abends trifft sich die ganze Gruppe in großer Runde in der Tradition des achtsamen Austausches von Ideen, Mustern, Tipps, Tricks und Kniffen.

Ich freue mich auf das Zweite Strickfestival auf Sylt !!!

Die Anmeldung läuft bereits !

Schafschur in List auf Sylt


Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/23/d569391816/htdocs/clickandbuilds/Strickurlaub/wp-content/plugins/lightbox-gallery/lightbox-gallery.php on line 570

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/23/d569391816/htdocs/clickandbuilds/Strickurlaub/wp-content/plugins/lightbox-gallery/lightbox-gallery.php on line 570

Schon lange hatte ich mir gewünscht bei der Schur der Sylter Schafe dabeisein zu können. In diesem Jahr passte alles, meine Termine, der Schurtermin und zum Glück auch das Wetter !

Einen Tag vor der Schur wurden alle Schafe vom Ellenbogen zusammengetrieben und eingestallt. Erst „dröpelten“ ein paar Schafe über den Deich, dann immer mehr und mit lautem Blöken und Gemähhhhhh trollten sich die Schafe über den Deich in den Pferch.  Von da aus ging es in die große Scheune, damit die Wolle trocken blieb, denn für den nächsten Tag war Regen angesagt.

Wie gut dass die Schafe im Stall waren, denn am nächsten Morgen fing es an zu regnen. So war die Wolle trocken und es konnte geschoren werden.

Ich habe mir drei Fliese reservieren lassen und freue mich schon auf den Strickurlaub im September, dann hole ich sie endlich ab.

Die Scherer und all die Helfer bauten ihre Arbeitsutensilien auf, setzten bewegliche Zäune, um die Tiere auf den richtigen Weg zu bringen.  Jungtiere, die noch nie bei der Schur dabei waren sprangen ab und zu in die Höhe, ruckelten mal hier, mal da, die Alttiere waren gelassen, blökten ab und an und warteten geduldig.

Kein Flies sah aus wie ein anderes und ich hätte am liebsten direkt eines zum spinnen mitgenommen.

Und dann ging es endlich los. Einige Tiere wurden aus dem großen Pferch in den kleinen „Vorraum“ gelassen. Ein erstes schweres Muttertier wurde liebevoll auf den Bock gehoben, vom Scherer fachmännisch in Empfang genommen und das erste Schaf wurde geschoren.

Geduldig hielt es still, mir schien es, dass es froh war, die schwere Wolle los zu werden.